Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» lange blattlose Triebe
Fr Sep 21, 2018 3:44 pm von Ev

» Hoyagardine
So Sep 16, 2018 3:43 pm von Susi

» Susi's Hoyas
So Sep 16, 2018 3:10 pm von Susi

» Blüten 2018
Fr Sep 14, 2018 11:14 am von Susi

» Meine Hoyaliste
Fr Aug 31, 2018 8:47 pm von mandy1077

» Ist das eine Hoya
Fr Aug 31, 2018 8:37 pm von mandy1077

» Hoyas für Hängeampeln
So Aug 26, 2018 9:17 am von Andrea

» Susi's Hoyas
So Aug 19, 2018 4:37 pm von Susi

» Weiße leicht vertiefte Blattflecken - Hoya onychoides
Mi Jul 25, 2018 10:41 am von Annuschka

» Blüten 2016
Mi Jul 25, 2018 8:22 am von hellauf

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Dorits Hoyas

Teilen
avatar
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von Dorit am So Nov 10, 2013 3:21 pm

Mit Blüten wird es dieses Jahr leider nichts mehr, aber ein paar Fotos möchte ich Euch trotzdem zeigen.

Mit meinen drei buotii hatte ich immer wieder Probleme, sie bekamen gelbe Blätter. Ich habe sie in Seramis gepflanzt und nun wachsen sie, und wie! Das ist eine davon:




Als nächstes: paziae, die sich in Seramis auch super fühlt.




und noch eine Hoya in Seramis: serpens. Ich habe auch noch Steckis in einem Erdgemisch, bei denen das Wachstum nicht so toll ist, wie bei dieser hier




Eine meiner neuen: CMF-8, die Blätter finde ich super schön




Das ist meine sp. IML 1598 India, die die einzige meiner Hoyas ist, die olivgrüne Blätter hat. Sie soll Blüten haben, die der celata sehr ähnlich sind.



Und nun meine "Problemhoya" platycaulis. Sie bildet jede Menge Pedunkel, hat aber immer die Blättchen fallen lassen. Dank der guten Tipps von Euch (Elvira, Du warst die erste, die mir Schachtelhalm empfohlen hat, ganz lieben Dank nochmal!!!) bildet sie nun das erste Mal Blätter aus.



Und zum Schluß: obscura, die ich im Frühsommer als 3-Knoten-Stecki gekauft habe und die sich gigantisch entwickelt hat.

avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von Elvira am So Nov 10, 2013 5:46 pm

Hallo Hella,

tolle Pflanzen hast du da.

Oh wie schön dass ich dir helfen konnte. Meine ist leider Tod, ich hatte meine in Lava bekommen und das mochte sie wohl nicht dass ich sie in Lechuza gesetzt habe. Das hatte ich letzes Jahr auch gemerkt, aber diesmal leider nicht daran gedacht. Letzes Jahr hatte ich einige aus Lava in Lechuza gesetzt und alle haben gezickt und sind eingegangen. Schade war echt ein schöner Ableger. Als ich es gemerkt habe war sie schon soweit hin dass Schachtelhalm auch nichts mehr bewirken konnte.

LG ELvira
avatar
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von Dorit am So Nov 10, 2013 6:42 pm

Hallo Elvira,

danke!!

Platycaulis hat sich also wirklich über den Schachtelhalm gefreut, und ich mit ihr Very Happy Very Happy . Schade, dass Deine eingegangen ist!! So groß ist der Unterschied zwischen Lava und Lechuza doch nicht, oder?? Also von Erde in Lava.....da könnte ich mir schon vorstellen, dass die Hoyas Probleme bekommen, aber so??? Nur, ich kenne mich mit dem Lechuza-System nicht aus. Ich finde die Töpfe auch viel zu teuer. Und solange ich bei einigen mit Seramis Erfolg habe, bleibe ich dabei.

Wenn Du nächstes Frühjahr einen Steckling brauchst......Du weißt ja jetzt, dass es meiner gut geht.

jalito
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 52
Ort : Sachsen-Anhalt
Anzahl der Beiträge : 528
Anmeldedatum : 30.08.13

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von jalito am So Nov 10, 2013 6:45 pm

Hallo Hella,das sind wirklich tolle Pflanzen!Wie alt sind die beiden ersten?
Wie machst du das mit seramis ohne Anzeiger,ich habe bei mir immer das Gefühl,die sind total trocken,sie nehmen aber kaum Wasser auf.Muss man sie tauchen?Sind erst meine ersten Versuche mit Seramis.LG von Simone.
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von Elvira am So Nov 10, 2013 6:47 pm

Hallo Hella,

danke dir wenn es nicht anders komme ich auf dein Angebot zurück.

Also das Problem ist, dass sie in Lava war im geschlossenem Gefäß. Das heißt die bilden dann andere Wurzeln. Aus Hydro und Lechuza hatte ich auch keine guten Erfahrungen.

LG Elvira
avatar
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von Dorit am So Nov 10, 2013 6:55 pm

Hallo Simone,

Dir auch vielen Dank für das Kompliment. Buotii ist ca. ein dreiviertel Jahr alt, paziae ist gute drei, wobei sie noch viiiel größer war, bevor ich Steckis geschnitten habe.

Ich habe mit Seramis auch noch nicht viel Erfahrung, aber ich verwende es wie "normale" Blumenerde. Nein, tauchen tue ich die Hoyas nicht. Da ich meine Pflanzen in durchsichtigen Töpfen habe, sehe ich, ob an der Innenseite noch feine Wassertröpfchen sind. Wenn ja, gieße ich noch nicht. Und wenn die obere Schicht hell geworden ist, und ich kein Kondensat mehr sehe, gieße ich wieder. Bisher funktioniert es so.
avatar
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von Dorit am So Nov 10, 2013 6:59 pm

Hallo Elvira,

ach so, sie hatte andere Wurzeln gebildet! Diese Wasserwurzeln, nicht wahr?? An was man alles denken muß.
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von Elvira am So Nov 10, 2013 7:00 pm

Was für welche weiß ich auch nicht, wenn ich im Wasser bewurzel hab ich keine Probleme.
avatar
romily
Blumenkind
Blumenkind

Ort : Mittelsachsen
Anzahl der Beiträge : 444
Anmeldedatum : 12.09.12

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von romily am Mo Nov 11, 2013 9:39 am

Die buotii wächst bei mir in Lechuza PON gut. Sei war erst mal mit der Wurzelbildung beschäftigt, aber jetzt bringt sie brav Blätter.

Mal ne Frage zum Schachtelhalmextrakt - von welchem Hersteller kauft Ihr das?
avatar
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von Dorit am Mo Nov 11, 2013 10:13 am

Hallo Katrin,

ich habe den Schachtelhalmextrakt von Neudorff.
avatar
romily
Blumenkind
Blumenkind

Ort : Mittelsachsen
Anzahl der Beiträge : 444
Anmeldedatum : 12.09.12

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von romily am Mo Nov 11, 2013 10:20 am

Danke!
avatar
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

Dorits Hoyas

Beitrag von Dorit am Do Apr 10, 2014 4:15 pm

Nichts Spektakuläres, aber ich freue mich immer wieder, wenn sie blüht. Meine Tove. Leider kann ich den Duft nicht "rüberbringen". Und.....ja.....ich habe immer noch kein Objektiv für Nahaufnahmen Embarassed 

avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von Hoyakind am Do Apr 10, 2014 6:43 pm

hübsch isse.... also das mit dem duft rüber bringen lernste noch? find ich gut!  Very Happy  wenn du es dann kannst würde ich das gerne von dir lernen wollen....flöt
avatar
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von Dorit am Do Apr 10, 2014 8:20 pm

Silke, wir machen das so: erst lerne ich mal, unverwackelte Nahaufnahmen hinzubekommen, dann kommt die "Duftfotografie" an die Reihe. Wenn ich das dann kann, schicke ich Dir eine PN, einverstanden?????
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von Hoyakind am Do Apr 10, 2014 8:47 pm

avatar
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

Dorits Hoyas

Beitrag von Dorit am So Apr 13, 2014 2:05 pm

Meine motoskei blüht mal wieder. Sie ist sehr fleißig, hat noch jede Menge junger Blüten "auf Lager" und ist inzwischen riesig geworden.


avatar
Hoya72
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 46
Ort : Amtsberg
Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.11.13

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von Hoya72 am So Apr 13, 2014 2:21 pm

Eine sehr schöne Blüte ! Welcher Unterschied besteht denn eigentlich zwischen der Carnosa und der motoskei, was die Blüte betrifft ? Ist die Blüte von der motoskei größer ? Meine ist noch klein, aber die Blätter ähneln so in etwa der Carnosa.

LG Nancy
avatar
Sunnie
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 1203
Anmeldedatum : 23.05.13

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von Sunnie am So Apr 13, 2014 3:06 pm

Christine Burton schreibt in ihrer Zeitschrift "PS The Hoyan" etwas dazu.

Zitat:" Hoya motoskei cannot be different from Hoya carnosa  because it is Hoya carnosa."

Wer des Englischen mächtig ist und sich den kompletten Artikel mal durchlesen will:
http://www.psthehoyan.com/psthehoyan4_4.htm

Sie zieht dort übrigens ganz schön vom Leder, die Gute...  flöt
avatar
broncy
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 50
Ort : Offenburg
Anzahl der Beiträge : 558
Anmeldedatum : 08.04.13

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von broncy am So Apr 13, 2014 4:48 pm

Hach , Hoyablüten sind einfach wunderschön . Mal sehen on ich ein paar Pedunkel bei den Hoyas finde .

LG Yvonne
avatar
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von Dorit am So Apr 13, 2014 8:19 pm

@ Nancy: ich glaube, die Blüten von motoskei sind etwas größer, als die von carnosa. Sie sind strahlend weiß, meine carnosa hat leicht rosafarbene, wobei es ja viele verschiedene carnosas gibt. Die Blätter sind aber eindeutig verschieden. Ich mache morgen mal ein Foto, wenn du willst. Da sieht man den Unterschied dann deutlich.

@Susanne: Christine Burton hat nicht recht.

@Yvonne: ja, die Blüten sind sooo wunderschön, die entschädigen immer für die unvermeidlichen Rückschläge und die Enttäuschungen, die wir Hoyasammler manchmal ertragen müssen, stimmts? Wink Wink Wink

jalito
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 52
Ort : Sachsen-Anhalt
Anzahl der Beiträge : 528
Anmeldedatum : 30.08.13

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von jalito am So Apr 13, 2014 8:22 pm

Meine motoskei-Blätter erscheinen wie behaart,anders als carnosa.Blüten hatte ich noch nicht.
LG Simone.
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von Hoyakind am So Apr 13, 2014 8:36 pm

@ Dorit

warum hat die Burton nicht recht?
avatar
Sunnie
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 1203
Anmeldedatum : 23.05.13

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von Sunnie am So Apr 13, 2014 8:40 pm

Ich hatte mal eine Carnosa, die hat schneeweiß geblüht und hatte wunderbar dunkelgrüne Blätter.
Nach meinem Umzug wurden die Blätter heller und länglicher und die Blüte hatte in einen zarten aber deutlichen rosa Farbton...  Cool 



...und seit ich sie zurückgeschnitten habe, blüht sie sogar unsichtbar. *grummel*
avatar
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von Dorit am So Apr 13, 2014 9:33 pm

Das Blatt auf Foto 1 ist von meiner carnosa, Foto 2 ist motoskei. Die Blätter von motoskei sind deutlich breiter, größer und vor allem: behaart, die Blätter meiner carnosa sind glatt. Beide Pflanzen haben übrigens den gleichen Standort.



avatar
Hoya72
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 46
Ort : Amtsberg
Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.11.13

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von Hoya72 am Mo Apr 14, 2014 6:34 am

Das ist meine (angebliche) Motoskei.
Ob`s nun auch eine ist, da bin ich mir jetzt gar nicht mehr so sicher. Die Blätter sind doch typisch carnosa, oder ?




...oder ist das so, weil es noch eine Jungpflanze ist und sie verändert sich noch ?
... ich hab`doch schon so viele "normale" carnosas...

LG Nancy

Gesponserte Inhalte

Re: Dorits Hoyas

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Sep 25, 2018 9:10 pm