Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» lange blattlose Triebe
Fr Sep 21, 2018 3:44 pm von Ev

» Hoyagardine
So Sep 16, 2018 3:43 pm von Susi

» Susi's Hoyas
So Sep 16, 2018 3:10 pm von Susi

» Blüten 2018
Fr Sep 14, 2018 11:14 am von Susi

» Meine Hoyaliste
Fr Aug 31, 2018 8:47 pm von mandy1077

» Ist das eine Hoya
Fr Aug 31, 2018 8:37 pm von mandy1077

» Hoyas für Hängeampeln
So Aug 26, 2018 9:17 am von Andrea

» Susi's Hoyas
So Aug 19, 2018 4:37 pm von Susi

» Weiße leicht vertiefte Blattflecken - Hoya onychoides
Mi Jul 25, 2018 10:41 am von Annuschka

» Blüten 2016
Mi Jul 25, 2018 8:22 am von hellauf

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Bei Kathleen Zuhause

Teilen
avatar
Kathleen81
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 12.04.16

Bei Kathleen Zuhause

Beitrag von Kathleen81 am Mi Mai 18, 2016 3:18 pm

Meine neu eingetopften Hoya-Stecklinge legen gut los, auch die Wurzelbildung ist super.
Ich habe einen Teil vor 3, den andern bereits vor 5 Wochen eingepflanzt. Ich habe es mir leicht gemacht und fertiges Hoyasubstrat bestellt. Anfangs dachte ich, es bleibt zu lange feucht, aber es trocknet doch gut ab.

Die H. buotii (vor 3 Wochen getopft) macht auch schon einen schönen Neutrieb.



H. carnosa (5 Wochen) macht sich super, ich liebe ihr Laub!



Und hier noch ihr Standort, die H. diversifolia wächst schon am Ständer hoch.



Ganz oben steht eine Paraphalaenopsis labukensis, darunter dann (von oben nach unten)
Hoya chlorantha
Hoya buotii
Hoya carnosa
Hoya diversifolia gonoloboides
Hoya Incrassata Philippine
Hoya dennisii (Miniwutz)
Hoya Nummularioides

Die Begonie ist eine B. Thurstonii. Meine memoria habe ich noch nicht getopft, aber es wird höchste Zeit dafür. Smile
avatar
Susi
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 41
Ort : Garmisch
Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 12.12.15

Re: Bei Kathleen Zuhause

Beitrag von Susi am Mi Mai 18, 2016 6:07 pm

Gefällt mir sehr gut Very Happy

jalito
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 52
Ort : Sachsen-Anhalt
Anzahl der Beiträge : 528
Anmeldedatum : 30.08.13

Re: Bei Kathleen Zuhause

Beitrag von jalito am Mi Mai 18, 2016 8:43 pm

Sehr platzsparend,toll!
avatar
Kathleen81
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 12.04.16

Re: Bei Kathleen Zuhause

Beitrag von Kathleen81 am Mi Mai 18, 2016 9:21 pm

Ja platzsparend ist das, das klappt auch bei den Orchideen in der Küche super. (dort habe ich zwei von den Ständern)

Nur schade das da nicht noch mehr hinpassen..
..dabei hätte ich schon gerne noch ein oder zwei schöne onychoides... Wink
avatar
hellauf
Blumenkind
Blumenkind

Anzahl der Beiträge : 321
Anmeldedatum : 07.01.11

Re: Bei Kathleen Zuhause

Beitrag von hellauf am Fr Mai 20, 2016 7:15 am

Nicht schlecht, Herr Specht! Haben die Ständer auch eine Teleskopfunktion? Und wo beziehst du sie?
Ich frage mich immer, auf was für eine Fläche man wohl kommen würde, wenn man alle deutschen Wohnzimmerdschungel zusammenlegen würde ...
avatar
Kathleen81
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 12.04.16

Re: Bei Kathleen Zuhause

Beitrag von Kathleen81 am Fr Mai 20, 2016 6:31 pm

Huhu Smile

Das wäre ein ganzer Regenwald, da bin ich mir sicher!

Die Säulen kann man auch in der Höhe anpassen, es ist aber kein Teleskopsystem. schau mal, ich hatte meine von ebay.

Und weil es ja auch mein Zuhause ist (Achtung, keine Hoya ;-) ) hier noch ein Bild aus meiner Küche, mit den vielen Orchideen.
Ganz so viele sind es allerdings jetzt nicht mehr, das war mir dann doch zu viel Pflegeaufwand.

avatar
Hoyatesse
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Ort : Hamburg
Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 04.03.16

Re: Bei Kathleen Zuhause

Beitrag von Hoyatesse am Fr Mai 20, 2016 6:56 pm

Alle Achtung! Da hat sich Einiges versammelt.
Wäre eine patente Lösung für mich.... da ich nicht wirklich gerne Fenster putze Shocked Very Happy flöt

maulwurfhuegel
Foren-Grünschnabel
Foren-Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 09.04.16

Re: Bei Kathleen Zuhause

Beitrag von maulwurfhuegel am Fr Jul 08, 2016 9:27 pm

Tolle Konstrukte habt ihr und natürlich tolle Pflanzen.

Schön finde ich auch, meine Pflanzenständer zu sehen. Woher habt ihr die? Ich hatte die damals aus einem Geschäft in Dortmund, das Lampen zum halben Preis verkaufte, und war hellauf begeistert, dass sie in meiner Altbauwohnung auch bis zur Decke reichten.
avatar
Kathleen81
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 12.04.16

Re: Bei Kathleen Zuhause

Beitrag von Kathleen81 am Di Jul 12, 2016 9:15 pm

Ich habe meine von ebay, und Du wirst es nicht glauben- ich musste noch mal 5 cm Holz drunter legen weil meine Neubauwohnung zu hoch ist.. ;-)
avatar
romily
Blumenkind
Blumenkind

Ort : Mittelsachsen
Anzahl der Beiträge : 444
Anmeldedatum : 12.09.12

Re: Bei Kathleen Zuhause

Beitrag von romily am Mi Jul 13, 2016 8:35 am

Kathleen81 schrieb:
Und hier noch ihr Standort, die H. diversifolia wächst schon am Ständer hoch.
Das ist alles sehr hübsch, aber - was machst Du, wenn sie größer sind und Du die umtopfen oder mal abduschen willst? Gerade die H. carnosa wächst, wenn sie erst mal loslegt, gut und gern 2m / Trieb in einer Woche und ist dann im nu in den anderen Pflanzen so verknotet, daß man schneiden muß. Was bei der carnosa kein Problem ist, aber bei manch anderer vielleicht.

maulwurfhuegel
Foren-Grünschnabel
Foren-Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 09.04.16

Re: Bei Kathleen Zuhause

Beitrag von maulwurfhuegel am Mi Jul 13, 2016 1:16 pm

habe zwischendurch in einer niedrigeren Wohnung gewohnt, da wurden sie schwer gekürzt, deshalb brauche ich in meiner jetzigen Wohnung auch Holzblöcke, damit sie bis an die Decke reichen. Nun habe ich die Ständer bei ebay entdeckt (nur 270cm) und dass es auch stehende Ständer gibt. Also überleege ich jetzt.
avatar
Kathleen81
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 12.04.16

Re: Bei Kathleen Zuhause

Beitrag von Kathleen81 am So Jul 17, 2016 6:02 pm

Ja diesen Gedanken habe ich mir auch schon gemacht. Es wächst einzig die diversifolia am Ständer hoch, die müsste ich dann wohl runterfriemeln. Die anderen werden Benutzerfreundlicher erzogen. ;-)  Smile
avatar
romily
Blumenkind
Blumenkind

Ort : Mittelsachsen
Anzahl der Beiträge : 444
Anmeldedatum : 12.09.12

Re: Bei Kathleen Zuhause

Beitrag von romily am So Jul 17, 2016 9:30 pm

Na, das will ich sehen, wie Du die carnosa erziehst! Very Happy
avatar
Kathleen81
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 12.04.16

Re: Bei Kathleen Zuhause

Beitrag von Kathleen81 am Di Jul 19, 2016 8:38 pm

Mach mir keine Angst Katrin! Laughing
avatar
romily
Blumenkind
Blumenkind

Ort : Mittelsachsen
Anzahl der Beiträge : 444
Anmeldedatum : 12.09.12

Re: Bei Kathleen Zuhause

Beitrag von romily am Mi Jul 27, 2016 9:03 am

Naja. Meine Mama besitzt eine H. carnosa (hab von dem Teil schon gelegentlich geschrieben), die stammt aus dem Nachlaß ihrer Großmutter, ist also über 90 Jahre alt. Die wird nur mit der Schere "erzogen". Meine Mama schneidet rigoros alle Triebe ab, die unter die Deckenpaneele wachsen (manchmal ist es echt mühsam, die dort dann auch rauszubekommen), die die Gardine an der Gardinenstange festklemmen, die unten unter den Teppich wachsen, die die Nachbarpflanze erwürgen ... Voriges Jahr hab ich der Hoya einen recht großen Topf spendiert, seitdem ist sie selbst mit der Schere kaum noch zu bändigen.

Im Herbst zieht sie ins Gewächshaus, dann kann sie sich dort austoben.
avatar
Kathleen81
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 12.04.16

Re: Bei Kathleen Zuhause

Beitrag von Kathleen81 am Do Jul 28, 2016 9:37 pm

Na da kann ich mich ja auf was gefasst machen.. Zur Not wird sie ins Schlafzimmer ziehen und an so einem Gestänge wachsen dürfen. Bis wie kalt dürfen die denn eigentlich Question
avatar
romily
Blumenkind
Blumenkind

Ort : Mittelsachsen
Anzahl der Beiträge : 444
Anmeldedatum : 12.09.12

Re: Bei Kathleen Zuhause

Beitrag von romily am Do Jul 28, 2016 10:38 pm

Kathleen81 schrieb:Na da kann ich mich ja auf was gefasst machen.. Zur Not wird sie ins Schlafzimmer ziehen und an so einem Gestänge wachsen dürfen. Bis wie kalt dürfen die denn eigentlich Question
Die H. carnosa verträgt schon mal 10°C. Die meisten anderen mögen so niedrige Temperaturen nicht.
avatar
Kathleen81
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 12.04.16

Re: Bei Kathleen Zuhause

Beitrag von Kathleen81 am Fr Jul 29, 2016 8:03 pm

Danke Katrin I love you

Gesponserte Inhalte

Re: Bei Kathleen Zuhause

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Sep 25, 2018 9:00 pm